Symposium Design 2012 – SMART & DIRTY

Das diesjährige Symposium Design der ZHdK begibt sich auf die Spurensuche nach verdeckten Energiebilanzen in virtuellen und realen Produkten.

Innerhalb eines Produkt-Lebenszyklus oder Services, also ab der Herstellung, über die Lagerung, den Transport, den Verkauf und die Nutzung eines Produktes bis hin zur Entsorgung, werden oft Unmengen von unsichtbarer Energie aufgewendet. Welche Verantwortung kommt DesignerInnen hier zu? Welche Auswirkungen haben Überlegungen zur Energieeffizienz auf das zu gestaltende Produkt oder auf einen Service? Das Symposium soll Handlungsperspektiven aufzeigen und dazu motivieren, sich im “grünen Irrgarten” zurechtzufinden.

Für die Studierenden des vierten Semesters schliesst an das Symposium ein thematisch angegliedertes, interdisziplinäres Unterrichtsmodul an.

Das Symposium wird organisiert durch die Studienvertiefungen Game- und Industrial Design.

Programm

08.30 – 08:45
«Kafi und Gipfeli»
08:45 – 08:55
Türöffnung
09:00 – 09:05
Begrüssung durch Prof. Dr. Jacqueline Otten (Leitung Departement Design)
09:10 – 09:25
Begrüssung durch den Moderator Fritz Lietsch
(Magazin forum Nachhaltig Wirtschaften)
09:30 – 09:55
Dr. sc. ETH Stephan Sigrist (Think Thank W.I.R.E.)
10:00 – 10:35
Kaspar Schuler (Greenpeace Schweiz, Klima und Energie)
10:35 – 11:05
Kaffeepause
11:10 – 11:45
Res Witschi, Swisscom
11:50 – 12:25
Prof. Dr. Michael Braungart (Cradle to Cradle)
12:30 – 13:30
Moderierte Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Michael Braungart, Tim Fehlbaum,
Urs Greutmann (Designstudio greutmann bolzern), Daniel Gafner, Ina Schneider
13:30 – 14:30
Mittagspause
14:35 – 15:10
Christiaan Maats (OAT Shoes)
15:15 – 15:50
Simon Broich, Jonathan Schäper, Ina Schneider (Ecosign)
15:50 – 16:20
Kaffeepause
16:25 – 17:00
Sara Córdoba Rubino (Booreiland)
17:05 – 17:30
Anna Blattert und Daniel Gafner (Postfossil)
17:35 – 18:00
Information über BDE-Modul für alle Studierenden des vierten Semesters
17:35 – 19:00
Apéro
ab 19:00
Filmvorführung: Hell, Tim Fehlbaum, Deutschland, 2011